VG-Wort Pixel

Linseneintopf mit Käsenocken

essen & trinken 11/2007
Linseneintopf mit Käsenocken
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 10 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 448 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
46
Portionen

Käsenocken:

100

g g mittelalten Gouda

50

g g Butter

Salz

80

g g Mehl

3

Eier (Kl. M)

Pfeffer

Muskat

Linsensuppe:

60

g g Schalotten

1

Knoblauchzehe

200

g g Puy-Linsen (ersatzweise Berglinsen)

2

Zweig Zweige Rosmarin

5

El El Öl

0.5

Tl Tl Tomatenmark

1.2

l l Gemüsefond

1

Tl Tl Gemüsesuppenpaste, (Reformhaus)

3

El El Madeira

100

g g Möhren

100

g g Knollensellerie

80

g g Porree

Salz

Pfeffer

Zucker

0.5

Bund Bund glatte Petersilie

200

g g Kirschtomaten

80

g g TK-Maronen


Zubereitung

  1. Für die Käsenocken Gouda grob raspeln. 125 ml Wasser mit Butter und 1 Prise Salz zum Kochen bringen. Mehl mit einem Holzlöffel einrühren. So lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Den Topf von der Kochstelle nehmen. Käse unter die heiße Masse rühren. Die Eier nacheinander unterrühren und mit Pfeffer und Muskat würzen. Teig abgedeckt im Kühlschrank abkühlen lassen.
  2. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Von dem Teig mit 2 angefeuchteten Esslöffeln ca. 14 Nocken abstechen und 8-10 Minuten im Salzwasser bei milder Hitze ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und beiseite stellen.
  3. Für die Suppe Schalotten fein würfeln. Knoblauch fein hacken. Linsen kalt abspülen und abtropfen lassen. Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und fein hacken. 3 El Öl erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Rosmarin glasig dünsten. Tomatenmark unterrühren und kurz mitdünsten. Fond, Gemüsepaste und Madeira zugeben und aufkochen. Linsen zugeben und bei milder bis mittlerer Hitze insgesamt 30 Minuten offen kochen lassen.
  4. Inzwischen Möhren und Sellerie schälen, Porree putzen. Das Gemüse in sehr feine Würfel schneiden, nach 20 Minuten Garzeit zu den Linsen geben. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Petersilienblätter von den Stielen abzupfen und grob hacken. Kirschtomaten in kochendem Wasser blanchieren und häuten. Aufgetaute Maronen grob hacken und im restlichen Öl in der Pfanne goldbraun rösten. Kurz vor dem Servieren Kirschtomaten, Petersilie und Käsenocken in die Suppe geben, erwärmen und mit gerösteten Maronen bestreut servieren.