Mango-Mohn-Plätzchen

5
Aus essen & trinken 11/2007
Kommentieren:
Mango-Mohn-Plätzchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 90 Portionen
  • 125 g Butter (weich)
  • 125 g Schweineschmalz (weich)
  • 125 g Zucker
  • 75 g dunkler Rübensirup
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 100 g Mohnback (backfertige Mohnfüllung)
  • 385 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 0.5 Tl gemahlener Kardamom
  • 0.5 Tl gemahlener Anis
  • 0.5 Tl gemahlene Nelken
  • 150 g getrocknete Mango
  • Mehl zum Bearbeiten

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 60 kcal
Kohlenhydrate: 7 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Butter, Schweineschmalz, Zucker und Rübensirup mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Mandeln und Mohn unterrühren. Das Mehl sieben und mit Backpulver und den Gewürzen mischen, zugeben und unterrühren.
  • Mango im Biltzhacker fein hacken und unter den Teig kneten. Abgedeckt 1 Stunde kaltstellen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 4 mm dick ausrollen. Mit einem runden Ausstecher von 6 cm Ø Halbmonde ausstechen.
  • Die Plätzchen auf mit Backpapier belegte Backbleche setzen und im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten nacheinander 15 Minuten backen. Abkühlen lassen.
  • Die Plätzchen halten sich in Blechdosen zwischen Lagen von Backpapier kühl und trocken aufbewahrt ca. 4 Wochen.
nach oben