VG-Wort Pixel

Gelbe Schälerbsensuppe mit geräuchertem Tofu

essen & trinken 11/2007
Gelbe Schälerbsensuppe mit geräuchertem Tofu
Foto: Anke Schütz
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 277 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
46
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe

El El Öl

g g gelbe Schälerbsen

Tl Tl Gemüsesuppenpaste, (Reformhaus)

l l Gemüsefond

g g Hokkaido-Kürbis

g g festkochende Biokartoffeln

g g Möhren

Tl Tl Zitronensaft

g g geräucherter Tofu (Reformhaus)

Bund Bund Frühlingszwiebeln (schlank)

Stiel Stiele Liebstöckel

Bund Bund glatte Petersilie

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel fein würfeln, Knoblauch durch diePresse drücken und beides im heißen Öl an dünsten. Erbsen und Gemüsepaste zugeben,mit Fond auffüllen, aufkochen und zugedecktbei milder Hitze 25-30 Minuten kochen.
  2. Kürbis in 1 1/2 cm dicke Spalten schneiden,die Kerne sorgfältig herausschaben, Kürbisfleischin ca. 1 1/2 cm große Würfel schneiden.Kartoffeln schälen und ebenfalls in 1 1/2 cm große Würfel schneiden. Möhren schälen und fein würfeln. Kürbis, Kartoffeln und Möhren nach 25-30 Minuten zu den Erbsen geben und weitere 15 Minuten zugedeckt kochen. 1/3 der Suppe in einen hohen Rührbecher geben,mit dem Schneidstab fein pürieren und wieder in die Suppe geben. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.
  3. Tofu erst in feine Scheiben, dann in Dreiecke schneiden. Frühlingszwiebeln putzenund in feine Ringe schneiden. LiebstöckelundPetersilienblätter von den Stielen zupfen,fein hacken und zusammen mit demTofu und den Frühlingszwiebeln in die Suppegeben, weitere 3-4 Minuten erwärmen.