VG-Wort Pixel

Schweinebauch mit Passionsfrucht-Polenta

essen & trinken 11/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 4 Stunden Marinierzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 784 kcal, Kohlenhydrate: 51 g, Eiweiß: 39 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schweinebauch

Knoblauchzehen

g g Ingwer (frisch)

g g brauner Zucker

ml ml Geflügelfond

ml ml Sojasauce

ml ml Reisweinessig (4,2 % Säure, Asialaden)

Tl Tl Five-Spice-Gewürz (Asialaden)

g g Schweinebauch (mit Schwarte, ohne Knochen und Knorpel)

Chilischote (getrocknet)

Passionsfrucht-Polenta und Paksoi:

Orangen

Passionsfrüchte

ml ml Geflügelfond

g g Butter

g g Polenta

Salz

g g Baby Paksoi


Zubereitung

  1. Für die Marinade Knoblauch pellen undleicht andrücken. Ingwer schälen und in grobeStücke schneiden. Beides mit braunemZucker, Geflügelfond, Sojasauce, Reisweinessig und Five-Spice-Gewürz kurz aufkochen, beiseite stellen und abkühlen lassen.
  2. Die Schwarte vom Schweinebauch mit einem scharfen Küchenmesser längs in schmalen Streifen 2-3 mm tief einritzen. Schweinebauch in eine Schüssel legen und mit der kalten Marinade übergießen, sodass er vollständig bedeckt ist. Kalt stellen und 2 Tagemarinieren lassen.
  3. Den Schweinebauch aus der Marinadenehmen, abtropfen lassen und mit derSchwartenseite nach oben auf ein Backblechlegen. Marinade aufbewahren. Schweinebauchim vorgeheizten Backofen auf der2. Schiene von unten bei 130 Grad (Gas 1,Umluft nicht empfehlenswert) 3 Stunden garen.In der letzten Stunde den Schweinebauchmehrmals mit dem ausgetretenen Fettrundherum einpinseln.
  4. 600 ml Marinade mit der Chilischote beimittlerer Hitze in einem Topf offen auf70-80 ml sirupartig einkochen lassen. Chilientfernen und die Sauce warm stellen.
  5. Für die Polenta Orangen auspressen und200 ml Saft abmessen. Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel herauskratzen. Fruchtfleisch, Orangensaft, Geflügelfond und 100 ml Wasser kurz aufkochen und durch ein Sieb in einen Topf gießen. 20 g Butter zugeben und schmelzen lassen. Grieß in den leicht kochenden Sud einrieseln lassen, mit dem Schneebesen einrühren und mit 1 Prise Salz würzen. Bei sehr milder Hitze 35-40 Minuten zugedeckt quellen lassen, dabei mehrmals umrühren.
  6. Paksoi längs halbieren. Restliche Butter ineiner beschichteten Pfanne erhitzen und denPaksoi darin mit der Schnittfläche nach untenbei mittlerer Hitze zugedeckt 2-3 Minutengaren. Mit Salz würzen.
  7. Den Schweinebauch quer in ca. 1 cmdicke Scheiben schneiden und mit demPaksoi auf flachen Tellern anrichten. Mitder Passionsfrucht-Polenta und der Sauceservieren.