Kirschküchlein mit Mascarponecreme

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde (plus Kühlzeit)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 494 kcal, Kohlenhydrate: 39 g, Eiweiß: 7 g, Fett: 33 g

Zutaten

Für
12
Portionen

g g Marzipanrohmasse

g g Butter (weich)

g g Zucker

Tl Tl abgeriebene Bioorangenschale

Salz

Eier (Kl. M)

g g Mehl

gestr. Tl gestr. Tl Backpulver

g g Mandelkerne (gehackt)

g g Süßkirschen

g g Mascarpone

El El Milch

El El Kirschwasser

El El Puderzucker

g g Zartbitterkuvertüre

El El Olivenöl

Muffin-Papierförmchen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Teig das Marzipan auf der groben Seite der Küchenreibe reiben. Marzipan, Butter, Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Minuten schaumig schlagen. Dann nach und nach die Eier zugeben. Mehl, Backpulver und Mandeln mischen und mit einem Schneebesen unter die Buttermasse heben.
  2. 36 Kirschen mit Stiel zum Garnieren beiseitelegen. Die restlichen Kirschen entsteinen. Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchenauslegen und den Teig darin gleichmäßig verteilen. Jeweils 1-2 entsteinte Kirschen in die Küchlein drücken, sodass sie mit Teig bedeckt sind. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 20 Minuten backen. Dann vollständig aus- kühlen lassen.
  3. Mascarpone mit Milch, Kirschwasser und Puder- zucker verrühren. Kuvertüre fein hacken und in einer Schüssel auf einem warmen (nicht kochenden!) Wasserbad schmelzen lassen, herausnehmen und das Olivenöl unterrühren.
  4. Jeweils 1 El Mascarponecreme auf je 1 Küchlein geben. Von den beiseite gestellten Kirschen je 3 Kirschen leicht in die Creme drücken und mit der Kuvertüre beträufeln.