Spargel-Mousse

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden (Plus Kühlzeiten)

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 303 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
12
Portionen

Mousse

Stiel Stiele Thymian

ml ml Schlagsahne

g g weißer Spargel

El El Zucker

Salz

Blatt Blätter weiße Gelatine

g g Frischkäse

g g Schmand

El El Zitronensaft

El El trockener Wermut (z. B. Noilly Prat)

Spargel und Salat

g g weißer Spargel

Tl Tl Zucker

Salz

g g grüner Spargel

g g Chicorée

g g Radicchio

g g Portulak

Stiel Stiele krause Petersilie

El El Spargelessig (ersatzweise Weißweinessig)

El El Olivenöl

El El Walnussöl

Pfeffer

Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Thymian grob schneiden. 250 ml Sahne einmal aufkochen, Thymian zugeben, beiseite stellen und ziehen lassen. Spargel schälen, die Enden abschneiden. Spargelschalen und -endstücke zusammen mit Zucker in 1 l kochendes Salz- wasser geben, einmal aufkochen und 25-30 Minuten sieden lassen. Fond durch ein Sieb in einen 2. Topf gießen. Spargel in dem koch- enden Fond einmal aufkochen und beiseite gestellt ca. 10-15 Minuten (je nach Spargel- dicke) ziehen lassen. Spargel herausnehmen und klein schneiden.
  2. Thymiansahne durch ein Sieb gießen. 250 ml Spargelfond mit Spargel und Sahne fein pürieren, durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen. Restliche Sahne steif schlagen. Gelatine einweichen. Frischkäse und Schmand in der abgekühlten Spargelmasse ver- rühren. Mit Zitronensaft und Salz würzen. Wermut in einem Topf erwärmen, ausgedrückte Gelatine darin auflösen und zügig in der Spargelmasse verrühren. Masse ca. 20 Minuten kalt stellen. Kurz vor dem Gelieren die ge- schlagene Sahne unterheben. Eine Terrinenform (ca. 1 l Inhalt) mit Klarsichtfolie auslegen, Spargelmasse hineinfüllen und abgedeckt über Nacht kalt stellen.
  3. Für den Salat den weißen Spargel schälen, die Enden abschneiden. Spargel und Zucker in kochendem Salzwasser aufkochen lassen und beiseite gestellt ca. 10-15 Minuten (je nach Spargeldicke) ziehen lassen. Spargel heraus- nehmen, abschrecken und abtropfen lassen. Grünen Spargel im unteren Drittel schälen, die Enden abschneiden. Spargel in den kochenden Spargelfond geben und ca. 4-5 Minuten leise kochen lassen, herausnehmen, abschrecken und abtropfen lassen.
  4. Chicorée und Radicchio putzen, Strunk und äußere Blätter entfernen. Chicorée in ca. 2-3 cm große Stücke schneiden, Radicchioblätter grob zerzupfen, beides waschen und gut abtropfen lassen. Portulak putzen, waschen und gut ab- tropfen lassen. Petersilienblätter fein schneiden. Petersilie, Essig, Öl, Walnussöl und 3 El Wasser in einer Schüssel verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Spargel mit der Hälfte des Dressings in einer 2. Schüssel mischen, anschließend den Salat mit dem restlichen Dressing vorsichtig vermengen.
  5. Mousse vorsichtig aus der Form stürzen, Folie entfernen. Mousse in 10-12 Scheiben schneiden und mit Spargel und Salat auf Tellern servieren.