Tomatensugo und Crostini mit Pulpo

essen & trinken 6/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 2 Stunden (plus Ziehzeit)

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 773 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Sugo

kg kg Tomaten

g g Schalotten

Knoblauchzehe

ml ml Olivenöl

Rosmarin

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Weißwein

Meersalz

Pfeffer

Zucker

Basilikumblätter

Crostini

g g Pulpo (küchenfertig)

Knoblauchzehe

Lorbeerblatt

El El Olivenöl

Meersalz

Baguette

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für den Sugo die Stielansätze der Tomaten keilförmig herausschneiden. Tomaten kreuz- weise einritzen, in kochendem Wasser blanch- ieren, abschrecken, abtropfen lassen und vor- sichtig häuten. Die Tomaten vierteln, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  2. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. In 2 El Olivenöl mit dem Rosmarin glasig dünsten. Tomatenmark zugeben, mit Wein und 50 ml Wasser ablöschen. Tomaten zugeben, kurz erwärmen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Restliches Olivenöl einrühren. Basilikum grob schneiden, in den Sugo rühren und 2 Stunden ziehen lassen.
  3. Für die Crostini Pulpo mit angedrücktem Knob- lauch, Lorbeerblatt, Olivenöl und 50 ml Wasser in einem Topf bei milder Hitze aufkochen. Ca. 90 Minuten bei kleiner Hitze zugedeckt garen. Nach 1 Stunde kräftig mit Salz würzen.
  4. 12 Baguettescheiben abschneiden, Scheiben unter dem vorgeheizten Backofengrill hellbraun rösten. Pulpo in mundgerechte Stücke schnei- den. Mit wenig Sud auf den Brotscheiben ver- teilen. Restlichen Sud in den Sugo rühren. Crostini mit Sugo servieren.