VG-Wort Pixel

Artischockenherzen im Zitronen-Olivensud

essen & trinken 6/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 454 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 30 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Weißwein

Knoblauchzehen

Lorbeerblätter

Meersalz

El El Olivenöl

Artischocken (á 400 g)

g g Schalotten

g g neue Kartoffeln

Pfeffer

g g Strauchtomaten (klein)

g g schwarze Oliven (mit Stein)

Lammfilets (à 80 g)

Zweig Zweige Rosmarin

Basilikum

El El Zitronen-Olivenöl


Zubereitung

  1. Weißwein mit 1,5 l Wasser, 3 angedrücktenKnoblauchzehen, 1 Lorbeerblatt, Salz, 3 El Olivenöl aufkochen. Sud vom Herd nehmen.Artischocken putzen, die Stiele abbrechen, die äußeren harten Blätter großzügig entfernen und 2/3 der Spitzen abschneiden. Das innere Heu mit einem Teelöffel ausschaben. Artischockenböden sofort in den Sud legen. Sud aufkochen und bei mittlerer Hitze 15 Minuten garen. Vom Herd nehmen und im Sud ziehen lassen.
  2. Schalotten in feine Streifen schneiden. Karto- ffeln gut abbürsten, dann mit Schale in 1 cm dicke Scheiben oder Stücke schneiden. Schal- otten und Kartoffeln in 3 El Olivenöl farblos dünsten. Ca. 500 ml Artischockenfond durch ein Sieb zugießen und die Kartoffeln bei mittlerer Hitze 25 Minuten darin garen, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Artischockenherzen aus dem Sud nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Tomatenwaschen, die Hälfte von den Rispen streifen. Nach 25 Minuten (die Kartoffeln müssen gar sein) die Artischockenherzen, abgestreifte Tom- aten und Oliven zugeben und weitere 5-10 Minuten garen.
  4. Lammfilets mit Salz und Pfeffer würzen. In einer sehr heißen Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen. Rosmarin und restlichen Lorbeer zu- geben und die Filets darin rundum scharf an- braten. Hitze reduzieren, restliche Tomaten und restlichen Knoblauch zugeben und bei sehr milder Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
  5. Basilikumblätter grob schneiden. Gemüse mit etwas Sud, halbierten Lammfilets und Tomaten auf Tellern anrichten, mit Zitronen-Olivenöl be- träufeln und mit Basilikum bestreut servieren.