Artischockensalat mit weißen Bohnen

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 3 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 243 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 11 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
10
Portionen

g g getrocknete große weiße Bohnen

El El Olivenöl

Knoblauchzehen

Lorbeerblatt

Stiel Stiele Bohnenkraut

Salz

Zitrone

Artischocken (à ca. 550 g)

Pfeffer

ml ml Anislikör (z. B. Pastis)

g g durchwachsener Speck

El El Rotwein-Essig

g g Schalotten

glatte Petersilie

g g Tomaten (getrocknet, in Öl)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Dann mit 3 El Öl und 2 angedrückten Knoblauchzehen in ca. 2,5 l kaltem Wasser langsam zum Kochen bringen. Bei milder Hitze und halb geschlossenem Topf ca. 2 1/2 Stunden garen, gelegentlich die Trübstoffe abschöpfen. Kurz vor Ende der Garzeit Lorbeer und 6 Stiele Bohnenkraut zugeben. Bohnen erst kurz vor Ende der Garzeit mit Salz würzen. Dann abkühlen lassen.
  2. Inzwischen für die Artischocken den Zitronensaft in eine Schüssel mit 1 l kaltem Wasser geben. Artischocken putzen, die Stiele abbrechen, die äußeren harten Blätter entfernen und 2/3 der Spitzen abschneiden. Das innere Heu mit einem Teelöffel ausschaben. Artischocken in mundgerechte Stücke schneiden und sofort ins Zitronenwasser legen. Artischocken in einem Sieb abtropfen lassen. 3 El Öl in einem Topf erhitzen, Artischocken und restlichen angedrückten Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten dünsten, salzen und pfeffern. Mit Pastis und 100 ml Wasser ablöschen und zugedeckt weitere 3-4 Minuten garen. Artischocken abkühlen lassen.
  3. Für die Vinaigrette den Speck in feine Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne in 1 El Öl knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Bohnen und Artischocken getrennt abtropfen lassen, Fonds auffangen. 200 ml Bohnenfond mit Artischockenfond, restlichem Öl und Essig verrühren, leicht mit Salz und Pfeffer würzen. Schalotten fein würfeln. Restliche Bohnenkrautund Petersilienblätter fein schneiden. Tomaten fein schneiden. Artischocken, Bohnen, Speck, Schalotten, Bohnenkraut, Petersilie und Tomaten mit der Vinaigrette mischen und zugedeckt marinieren. Den Salat eventuell kurz vor dem Servieren leicht erwärmen. Als Vorspeise und als Beilage zur Poularde servieren.