Schmorgurken mit Pfifferlingen und Dill

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 45 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 858 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 66 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Brötchen (altbacken)

Bund Bund krause Petersilie

Bund Bund Dill

g g Zwiebeln

g g Butter

g g Kalbhackfleisch

g g Hackfleisch (gemischt)

Eier (Kl. M)

Salz

Pfeffer

Spritzer Spritzer Tabasco

Schmorgurken (à 600 g)

ml ml Gemüsefond

g g Pfifferlinge

Schalotten

El El Öl

ml ml Weißwein

ml ml Kalbsfond

ml ml Schlagsahne

El El Crème fraîche

Dillblüten

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen. Petersilienblätter fein hacken, 1/3 vom Dill fein schneiden. Zwiebeln fein würfeln, in 50 g Butter glasig dünsten. Petersilie zugeben, abkühlen lassen, den geschnittenen Dill zugeben. Brötchen mit den Händen sehr gut ausdrücken. Hackfleisch mit Brot, Zwiebelmischung und Eiern verkneten. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und Tabasco würzen. Zugedeckt kalt stellen.
  2. Schmorgurken schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel auskratzen. Die gewölbten Seiten mit einem dünnen flachen Schnitt begradigen, damit die Gurken nicht zur Seite fallen. Gurken in kochendem Salzwasser 30 Sekunden blanchieren, abschrecken, abtropfen lassen und trockentupfen. Gurkenhälften mit der Hackmischung füllen. In eine mit der restlichen Butter leicht gefettete Auflaufform legen. Fond zugießen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 50-60 Minuten garen.
  3. Inzwischen Pfifferlinge sorgfältig putzen. Schalotten fein würfeln. 15 Minuten vor Ende der Garzeit der Gurken eine Pfanne stark erhitzen. Öl zugeben und die Pilze bei starker Hitze darin anbraten. Schalotten zugeben, mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Fond und Sahne zugießen und sämig einkochen. Crème fraîche zugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Form aus dem Ofen nehmen. Entstandene Flüssigkeit zu den Pilzen geben und einmal aufkochen. Restlichen Dill grob abzupfen. Dillblüten mit einer Schere dünn abschneiden. Pilzsauce mit Gurken anrichten, mit Dill und Dillblüten bestreuen.