VG-Wort Pixel

Zwetschgen-Tapenade

essen & trinken 9/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 45 Minuten 80 min Garzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 134 kcal, Kohlenhydrate: 3 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
8
Portionen
650

g g Zwetschgen

75

ml ml Olivenöl

Meersalz

schwarzer Pfeffer

100

g g schwarze Oliven (mit Stein)

1

Zweig Zweige Rosmarin

1

Stiel Stiele Salbei

1

Stiel Stiele Bohnenkraut

2

Sardellenfilets (in Öl)

100

ml ml Walnussöl

Zubereitung

  1. Zwetschgen putzen, halbieren und entsteinen. Zwetschgenhälften nebeneinander auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit 3-4 El Olivenöl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 1:20 Stunden garen.
  2. Oliven vom Stein schneiden. Rosmarinnadeln, Salbei- und Bohnenkrautblätter von den Stielen zupfen und grob hacken. Alles mit den noch heißen Zwetschgen, Sardellenfilets, restlichem Olivenöl, Walnussöl, etwas Salz und Pfeffer im Blitzhacker fein pürieren. Zwetschgen-Tapenade passt gut zu Ziegenkäse, zu Pasta mit Geflügelleber oder zu gebratenem Schweinefleisch.