Kokos-Maissuppe

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 344 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

l l Wasser

Salz

Maiskolben (à 200 g)

g g Schalotten

rote Chilischote

El El Olivenöl

ml ml Kokosmilch

El El Limettensaft

El El Fischsauce

Pfeffer

Stiel Stiele Koriandergrün

Stiel Stiele Minze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1,2 l Wasser und 1 Tl Salz in einem Topf zum kochen bringen. 4 Maiskolben (à ca. 200 g) ins kochende Wasser geben und 20 Minuten garen.In der Zwischenzeit 100 g Schalotten fein würfeln. Mais abschrecken. Maiskörner vom Kolben schneiden. 6 El Körner beiseitestellen. Kolben aufbewahren.
  2. 1 rote Chilischote halbieren. 3 El Olivenöl in einem Topf erhitzen. Restlichen Mais, Maiskolben, Schalotten und Chili darin glasig dünsten. Mit 400 ml Kokosmilch und Maiswasser auffüllen, 20 Minuten kochen. Chili und Kolben entfernen.
  3. Suppe mit dem Schneidstab pürieren, durch ein Sieb passieren. Mit 3-4 El Limettensaft, 3 El Fischsauce (Asialaden), Pfeffer und Salz würzen, beiseitegestellte Maiskörner zugeben. Blätter von je 4 Stielen Koriandergrün und Minze in Streifen schneiden. Suppe mit Kräutern bestreuen.