VG-Wort Pixel

Zander mit Rahm-Sauerkraut

Für jeden Tag 12/2003
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen
75

g g Zwiebeln

75

g g durchwachsener Speck

4

El El Öl

1

Dose Dosen Sauerkraut

2

Wacholderbeeren (zerdrückt)

1

Lorbeerblatt

100

ml ml Prosecco

150

g g grüne kernlose Trauben

2

Zanderfilets (geschuppt, mit Haut, à 180 g)

Salz

150

g g Crème fraîche

weißer Pfeffer

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Speck fein würfeln. Speck in 2 El Öl in einem Topf knusprig braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln im Fett kurz andünsten, Sauerkraut, Wacholderbeeren und Lorbeer dazugeben und weitere 2 Min. dünsten. Prosecco zugießen und zugedeckt 15 Min. schmoren. Die Trauben halbieren, dazugeben und weitere 5 Min. dünsten. Warm halten.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Zanderfilets auf der Hautseite 7-8 Min. bei mittlerer bis starker Hitze knusprig braten. Zander leicht salzen und wenden. Auf der Fleischseite noch 1 Min. braten.
  3. Crème fraîche unter das Sauerkraut rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zander mit Speckwürfeln auf dem Kraut servieren. Dazu passen Dillkartoffeln.