Zander mit Rahm-Sauerkraut

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 740 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 55 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Zwiebeln

g g durchwachsener Speck

El El Öl

Dose Dosen Sauerkraut

Wacholderbeeren (zerdrückt)

Lorbeerblatt

ml ml Prosecco

g g grüne kernlose Trauben

Zanderfilets (geschuppt, mit Haut, à 180 g)

Salz

g g Crème fraîche

weißer Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln in feine Streifen schneiden. Speck fein würfeln. Speck in 2 El Öl in einem Topf knusprig braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Zwiebeln im Fett kurz andünsten, Sauerkraut, Wacholderbeeren und Lorbeer dazugeben und weitere 2 Min. dünsten. Prosecco zugießen und zugedeckt 15 Min. schmoren. Die Trauben halbieren, dazugeben und weitere 5 Min. dünsten. Warm halten.
  2. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Zanderfilets auf der Hautseite 7-8 Min. bei mittlerer bis starker Hitze knusprig braten. Zander leicht salzen und wenden. Auf der Fleischseite noch 1 Min. braten.
  3. Crème fraîche unter das Sauerkraut rühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zander mit Speckwürfeln auf dem Kraut servieren. Dazu passen Dillkartoffeln.