VG-Wort Pixel

Apfelwähe

Für jeden Tag 9/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 229 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
10
Portionen
250

g g Mehl

60

g g Zucker

Salz

2

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

0.5

Würfel Würfel Hefe (20g)

125

ml ml Milch (lauwarm)

1

Ei (Kl. M)

40

g g Butter (flüssig)

150

g g Schmand

1

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

300

g g säuerliche Äpfel (z. B. Elstar)

2

El El Zitronensaft

3

El El Mandelkerne (in Blättchen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, 30 g Zucker, 1 Prise Salz und Zitronenschale in eine Schüssel geben und mischen. Hefe in die lauwarme Milch bröseln. 1 Tl Zucker zufügen und verrühren, bis die Hefe aufgelöst ist. Hefemilch, Ei und flüssige Butter zur Mehlmischung geben und mit dem Knethaken des Handrührers verrühren. Teig zugedeckt 30 Minuten gehen lassen.
  2. Schmand und Vanillezucker verrühren. Äpfel vierteln, schälen, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln.
  3. Hefeteig nochmals gründlich kneten und auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 38 x 30 cm oval ausrollen. Auf ein mit Backpapier ausgelegts Blech legen. Teigboden mit Vanilleschmand bestreichen und Apfelspalten darüber verteieln. 10 Minuten gehen lassen.
  4. Mit Mandelblättchen und 2 El Zucker bestreuen. Im heißen Ofen bei 230 Grad auf der untersten Schiene ca. 10-12 Min. backen (Umluft nicht empfehlenswert). Dazu passt geschlagene Sahne.