VG-Wort Pixel

Muffin-Törtchen

VIVA! 5/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 55 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 252 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
12
Portionen
150

g g Möhren

4

Eier (Kl. M)

1

Prise Prisen Salz

150

g g Zucker

150

g g Mehl

1

Pk. Pk. Backpulver

1

Dose Dosen Aprikosen (850 g EW)

500

g g Sahnequark (40 %)

2

Pk. Pk. Sahnefestiger

3

El El Puderzucker

2

El El Pistazienkerne (gehackt)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Möhren schälen und fein reiben. Eier, 1 Prise Salz und den Zucker mit den Quirlen des Handrührers 8-10 Min. sehr cremig schlagen. Mehl und Backpulver mischen, in mehreren Portionen auf die Eimasse sieben und vorsichtig mit einem Schneebesen unterheben. Möhren zuletzt unterheben. Eine Muffinform (für 12 Muffins) fetten, den Teig in die Mulden geben. Im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) 15 Min. backen.
  2. Die Muffins in der Form abkühlen lassen. Vorsichtig herausnehmen und mit einem Sägemesser waagerecht halbieren.
  3. Aprikosen abgießen, dabei den Sud auffangen. 1/3 der Früchte mit 3 El Fruchtsud und 2 Tl Sahnefest in ein hohes Gefäß geben und mit einem Schneidstab fein pürieren. Restliche Aprikosen in Spalten schneiden. Quark mit restlichem Sahnefest und Puderzucker glattrühren. Aprikosen bis auf 12 Spalten unterheben.
  4. 2/3 vom Aprikosenquark auf den unteren Muffinhälften verteilen. Fruchtpüree darüber geben. Die oberen Muffinhälften darauf setzen. Den restlichen Quark teelöffelweise darauf verteilen und mit je 1 Aprikosenspalte und den Pistazien verzieren. Mit Puderzucker bestreut servieren.