Frankfurter grüne Nudeln

VIVA! 5/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 466 kcal, Kohlenhydrate: 62 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Schalotten

Zucchini

etwas etwas Frankfurter Kräuter

El El Öl

g g Erbsen (tiefgekühlt)

ml ml Gemüsebrühe

g g Mandelkerne (in Stiften)

Tl Tl Speisestärke

Salz

Pfeffer

ml ml Sojasahne (z. B. Cresoy von Natumi, Bioladen)

g g Bandnudeln

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schalotten fein würfeln. Zucchini putzen und in 1 cm große Würfel schneiden. Kräuter waschen, verlesen und grob hacken. Öl in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Zucchini und Erbsen zufügen und 2 Minuten mitdünsten. Brühe zugießen und 5 Minuten kochen lassen.
  2. Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Speisestärke mit wenig Wasser glatt rühren und unter Rühren zur Brühe gießen. 1 Minute kochen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Sojasahne halb steif schlagen und mit den Kräutern kurz vor dem Servieren unterheben.
  3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und sofort mit der Kräutersauce mischen. Mit Mandeln bestreut servieren.
  4. Tipp: Sojasahne nicht aufkochen. Die Masse trennt sich und wird flockig.