Maki-Sushi

5
Aus VIVA! 6/2007
Kommentieren:
Maki-Sushi
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Sushi-Reis
  • 8 El Reisessig
  • 3 Tl Zucker
  • 2 Tl Salz
  • 300 g Salatgurken
  • 100 g Surimi
  • 6 Nori-Blätter
  • 1 Tl Wasabi-Paste
  • Sojasauce
  • eingelegter Ingwer

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Quell- und Kühlzeiten

Nährwert

Pro Portion 388 kcal
Kohlenhydrate: 76 g
Eiweiß: 11 g
Fett: 3 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Reis in einem Sieb abspülen, mit Wasser bedecken und 1 Std. quellen lassen.
  • Abgetropften Reis und 400 ml Wasser aufkochen, zugedeckt 1 Min. kochen lassen. Reis offen unter Rühren kochen, bis das Wasser verdampft ist. Vom Herd ziehen und zugedeckt 10 Min. ausquellen lassen.
  • Reisessig, Zucker und Salz mischen, zügig unter den Reis mischen und zugedeckt auskühlen lassen.
  • Gurke halbieren, entkernen und längs in 0,5 cm breite Streifen schneiden. Surimi längs halbieren. Nori-Blätter in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten. Sushi-Matte mit Frischhaltefolie und 1 Nori-Blatt belegen. Mit nassen Händen 1/6 vom Reis auf die untere Hälfte drücken.
  • Einen 1 cm breiten Reisrand an der unteren Längsseite lassen. Dann einen dünnen Streifen Wasabi auf den Reis streichen und je 1 Streifen Gurke und Surimi darauf legen.
  • Den freien Teil des Nori-Blatts mit Wasser anfeuchten. Mithilfe der Matte aufrollen und in der Frischhaltefolie eingewickelt kalt stellen. Insgesamt 6 Rollen wie oben beschrieben herstellen. Maki-Sushi in 2 cm dicke Scheiben schneiden. Sojasauce und Wasabi zu einem Dip verrühren. Sushi mit dem Dip und eingelegtem Ingwer servieren. Evtl. mit chinesischem Schnittlauch garnieren.
nach oben