Spinat-Kartoffel-Plätzchen

2
Aus VIVA! 6/2007
Kommentieren:
Spinat-Kartoffel-Plätzchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 300 g Kartoffeln
  • 250 g Spinat
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • 2 El Mehl
  • 2 Eier, Kl. M
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Bund Radieschen
  • 2 El Weißweinessig
  • Zucker
  • 2 El Olivenöl
  • 1 El Butterschmalz
  • 40 g Feta

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.

Nährwert

Pro Portion 252 kcal
Kohlenhydrate: 18 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 15 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kartoffeln mit Schale 25 Min. kochen. Spinat gründlich waschen und putzen, Knoblauch fein würfeln. 50 g Spinat beiseite legen, 200 g Spinat tropfnass mit Knoblauch und Salz in einer Pfanne dünsten, bis er zusammenfällt. Dann abkühlen lassen, ausdrücken und hacken.
  • Kartoffeln abschrecken, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit dem gehackten Spinat, Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Radieschen putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit Essig, 2 El Wasser, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl verrühren.
  • Aus der Kartoffel-Spinat-Masse 12 Puffer formen. In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Puffer darin portionsweise bei mittlerer Hitze goldbraun braten. 50 g Spinat unter die Radieschen mischen. Feta zerbröseln, über die Puffer streuen und mit dem Salat servieren.