Spinat-Kartoffel-Plätzchen

VIVA! 6/2007
Spinat-Kartoffel-Plätzchen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 252 kcal, Kohlenhydrate: 18 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kartoffeln

g g Spinat

Knoblauchzehe

Salz

El El Mehl

Eier (Kl. M)

Pfeffer

Muskat

Bund Bund Radieschen

El El Weißweinessig

Zucker

El El Olivenöl

El El Butterschmalz

g g Feta

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln mit Schale 25 Min. kochen. Spinat gründlich waschen und putzen, Knoblauch fein würfeln. 50 g Spinat beiseite legen, 200 g Spinat tropfnass mit Knoblauch und Salz in einer Pfanne dünsten, bis er zusammenfällt. Dann abkühlen lassen, ausdrücken und hacken.
  2. Kartoffeln abschrecken, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit dem gehackten Spinat, Mehl, Eiern, Salz, Pfeffer und Muskat verrühren. Radieschen putzen, in dünne Scheiben schneiden und mit Essig, 2 El Wasser, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Olivenöl verrühren.
  3. Aus der Kartoffel-Spinat-Masse 12 Puffer formen. In einer beschichteten Pfanne Butterschmalz erhitzen und die Puffer darin portionsweise bei mittlerer Hitze goldbraun braten. 50 g Spinat unter die Radieschen mischen. Feta zerbröseln, über die Puffer streuen und mit dem Salat servieren.