Süße California-Rolls

VIVA! 6/2007
Süße California-Rolls
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Quellzeiten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 642 kcal, Kohlenhydrate: 96 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 20 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g Sushi-Reis

g g Sesamsaat (geschält)

El El schwarze Sesamsaat

Vanilleschote

ml ml Milch

El El Reisessig

El El Zucker

Tl Tl Salz

g g Erdbeeren

Mango (klein, reif)

Nashibirne

Stiel Stiele Minze

g g Ingwer (kandiert)

g g Frischkäse (14 % Fett)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Reis in einem Sieb abspülen, mit Wasser bedeckt 1 Std. quellen lassen. Sesam ohne Fett anrösten.
  2. Vanilleschote, -mark, abgetropften Reis und Milch aufkochen und zugedeckt 1 Min. kochen. Dann unter Rühren offen kochen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Topf vom Herd ziehen, Reis zugedeckt 10 Min. ausquellen lassen.
  3. Reisessig, Zucker und Salz mischen und zügig mit dem warmen Reis mischen, zugedeckt auskühlen lassen.
  4. Erdbeeren putzen und vierteln. Mango und Nashibirne schälen und das Fruchtfleisch in 0,5 cm dicke Stifte schneiden.
  5. Minzeblätter in Streifen schneiden. Ingwer würfeln, mit dem Frischkäse mischen und in einen Spritzbeutel füllen.
  6. 1/4 vom Reis mit nassen Händen auf die mit Frischhaltefolie belegte Sushi-Matte geben, zu einem Rechteck von 20 x 10 cm drücken. Auf die untere Längsseite einen Streifen Frischkäse spritzen, darauf je 1 Stück der Obstsorten und Minze legen.
  7. Mithilfe der Matte das Obst in den Reis einrollen. Insgesamt 4 Rollen wie oben beschrieben herstellen. Die Rollen im Sesam wälzen und in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  8. Die Hälfte der restlichen Erdbeeren fein pürieren. Restliches Obst würfeln und mit dem Erdbeerpüree und der Minze servieren.