Gedämpfte Chinakohlrouladen

0
Aus VIVA! 1/2008
Kommentieren:
Gedämpfte Chinakohlrouladen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 8 große Chinakohlblätter
  • Salz
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 20 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Hähnchenbrustfilets
  • 3 Tl Currypulver
  • 1 rohe feine Kalbsbratwurst (ca. 150 g)
  • Pfeffer
  • 1 Bio-Limette
  • 8 El süß-scharfe Chilisauce
  • 1 Bund Koriandergrün

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 268 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kohlblätter in kochendem Salzwasser 2 Minuten kochen. Abschrecken, abtropfen lassen und sorgfältig trockentupfen. Strunkenden um jeweils 2 cm kürzen.
  • Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. Ingwer dünn schälen, Ingwer und Knoblauch fein hacken. Fleisch fein würfeln, mit Frühlingszwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Currypulver mischen. Brät aus der Wurst dazugeben, salzen und pfeffern. Alles gut mischen.
  • Je 3 El Füllung auf ein Kohlblatt geben. Seitenränder daraufklappen und vom oberen Blattrand zum Strunkende hin fest einrollen. Zugedeckt in einem Dämpfeinsatz über siedendem Wasser 15 Minuten dämpfen.
  • Limette heiß waschen, abtrocknen und 2 Tl Schale fein abreiben. Saft auspressen. Limettenschale, 3-4 El Limettensaft und Chilisauce verrühren. Blätter vom Koriandergrün mit den zarten Stielen hacken und unterrühren. Zu den Rouladen reichen.