VG-Wort Pixel

Römersalatrouladen mit Lachsfüllung

VIVA! 1/2008
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 279 kcal, Kohlenhydrate: 9 g, Eiweiß: 29 g, Fett: 24 g

Zutaten

Für
4
Portionen
8

große Römersalatblätter

Salz

200

g g Porree

1

El El Öl

2

Scheibe Scheiben Vollkorntoast

500

g g Lachsfilet (ohne Haut)

1

Ei

Pfeffer

150

ml ml Brühe

150

ml ml Schlagsahne

2

El El Senf

3

El El Dill (gehackt)


Zubereitung

  1. Salatblätter in kochendem Salzwasser 1 Minuten kochen. Abschrecken, abtropfen lassen und sorgfältig trockentupfen. Strunkenden um jeweils 2 cm kürzen.
  2. Porree putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne würfeln. Im heißen Öl bei mittlerer Hitze 5 Minuten unter Rühren dünsten. Beiseitestellen. Toast in kaltem Wasser einweichen. Lachs in kleine Würfel schneiden. Toast gut ausdrücken und zerzupfen, mit Lachs, Porree, Ei, Salz und Pfeffer verkneten.
  3. Je 3 El Lachsfüllung auf ein Salatblatt geben. Seitenränder daraufklappen und vom oberen Blattrand zum Strunkende hin fest einrollen. Rouladen in eine gefettete Form (30x20 cm) geben.
  4. Brühe und Sahne aufkochen, Senf und Dill einrühren, salzen und pfeffern. Über die Rouladen geben und im heißen Ofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten backen. Dazu passen Salzkartoffeln.