Wirsingrouladen mit Hirsefüllung

23
Aus VIVA! 1/2008
Kommentieren:
Wirsingrouladen mit Hirsefüllung
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 200 g Hirse
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 800 ml heiße Gemüsebrühe
  • 30 g getrocknete Tomaten (ohne Öl)
  • 2 Tl getrocknete italienische Käuter
  • 1 kg wirsingkohl
  • 1 Ei (Kl. M)
  • 40 g Parmesan (frisch gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 150 g Doppelrahmfrischkäse
  • 3 El gehackte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 90 Min.

Nährwert

Pro Portion 433 kcal
Kohlenhydrate: 39 g
Eiweiß: 17 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hirse in einem Sieb heiß abspülen und abtropfen lassen. Zwiebel fein würfeln, im heißen Öl glasig dünsten. Knoblauch dazupressen. Hirse und 400 ml heiße Brühe dazugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 15 Minuten quellen lassen.
  • Inzwischen die Tomaten fein würfeln. Mit den Kräutern unter die Hirse mischen. Auf der ausgeschalteten Kochstelle weitere 15 Minuten quellen lassen.
  • 8 äußere Blätter vom Wirsing ablösen. In kochendem Salzwasser 5 Minuten kochen lassen. Abschrecken, abtropfen lassen und trockentupfen. Dicke Blattrippen flach schneiden.
  • Ei und 20 g Parmesan unter die Hirse mischen, salzen und pfeffern. Je 3 El Hirse auf ein Kohlblatt geben. Seitenränder daraufklappen und vom Strunkende zum oberen Blattrand hin einrollen. Evtl. mit Holzstäbchen fixieren und in eine gefettete Form (35x20 cm) geben.
  • 400 ml Brühe aufkochen, Frischkäse und 20 g Parmesan unterrühren, salzen und pfeffern. Petersilie unterrühren, Sauce über die Rouladen geben. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf einem Rost auf der 2. Schiene von unten 30 Minuten backen.
nach oben