Rosmarinhuhn aus dem Ofen

Rosmarinhuhn aus dem Ofen
Foto: Wolfgang Kowall
Fertig in 2 Stunden 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 582 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 53 g, Fett: 28 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g kleine festkochende Biokartoffeln

Knoblauchknolle

Salz

Pfeffer

g g Butter

Tl Tl getrockneter Rosmarin

Huhn (ca. 1,4 kg)

ml ml Geflügelbrühe (heiß)

Bio-Zitrone

Lorbeerblätter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Knoblauchknolle ungeschält sechsteln. Beides in einen verschließbaren Bräter geben, salzen und pfeffern.
  2. Butter zerlassen, Rosmarin unterrühren. Huhn innen und außen waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen. Huhn außen mit Rosmarinbutter bestreichen und mit der Brust nach oben auf die Kartoffeln setzen. Brühe zugeben und den Bräter verschließen.
  3. Im vorgeheizten Ofen bei 160 Grad (Gas 1-2, Umluft nicht empfehlenswert) 75 Minuten garen. Zitrone achteln. Mit den Lorbeerblättern unter die Kartoffeln mischen. Offen weitere 45 Min. braten. Dazu passt Salat.