Blutorangentarte

1
Aus VIVA! 1/2008
Kommentieren:
Blutorangentarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 2 Blutorangen
  • 3 Eier (Kl. M)
  • 150 g Magerquark
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 50 g Zucker
  • 30 g Vanille-Puddingpulver
  • abgeriebene Schale von 1 Biozitrone
  • 2 El Zitronensaft
  • 3 Blätter (40 x 18 cm), (40 x 18 cm)
  • 20 g Butter (flüssig)
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Portion 196 kcal
Kohlenhydrate: 24 g
Eiweiß: 7 g
Fett: 7 g

Schwierigkeit

Kategorien

    Zubereitung
  • Blutorangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt ist. Filets zwischen den Trennwänden herausschneiden. Über einem Sieb abtropfen lassen.
  • Eier trennen. Eiweiß mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Eigelb mit Quark, Vanillezucker, Zucker, Puddingpulver, Zitronenschale und -saft glatt rühren.
  • 3 Teig-Rechtecke (à 40x18 cm) mit der Butter bepinseln und übereinanderlegen. In eine rechteckige Tarteform (34x10 cm) geben. Ränder andrücken. Einschnee vorsichtig unter die Quarkmasse heben. In die Form füllen. Filets darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der unterste Schiene 20 Minuten backen. Nach 5 Minuten Ränder mit Alufolie bedecken. Tarte abkühlen lassen und lauwarm mit Puderzucker bestäuben.