VG-Wort Pixel

Rinderstreifen mit Ananas

VIVA! 2/2008
Rinderstreifen mit Ananas
Foto: Heino Banderob
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 453 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 42 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
2
Portionen
350

g g Rumpsteak (ohne Fettrand)

200

ml ml Ananassaft

4

El El Sojasauce

400

g g Ananas (frisch)

2

Zwiebeln

1

grüne Pfefferschote

1

El El Öl

Salz

Pfeffer

100

ml ml Gemüsebrühe

1

El El heller Saucenbinder

4

El El Granatapfelkerne

2

El El Schnittlauch (in Röllchen)


Zubereitung

  1. Rumpsteak in Streifen schneiden und mit Ananassaft und Sojasauce mischen. Ananas vierteln, den Strunk entfernen, das Fruchtfleisch von der Schale schneiden und in Stücke schneiden. Zwiebeln fein würfeln. Pfefferschote in Ringe schneiden.
  2. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, kurz abtupfen und im heißen Öl rundherum 3-5 Minuten braten. Salzen, pfeffern und aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln, Pfefferschote und Ananas zum Bratensatz geben und andünsten. Mit der Marinade und der Brühe ablöschen und einmal aufkochen.
  3. Mit Saucenbinder binden und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch und Granatapfelkerne unterrühren und mit Schnittlauchröllchen bestreuen. Dazu passen breite Bandnudeln.