Cremige Oliven-Polenta mit Saibling

Cremige Oliven-Polenta mit Saibling
Foto: Michael Holz
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 412 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 28 g, Fett: 18 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Zwiebeln

Knoblauchzehe

g g Polenta

El El Olivenöl

ml ml Weißwein

ml ml Gemüsebrühe

Salz

Pfeffer

g g grüne Oliven (ohne Stein)

g g Saiblingsfilet (mit Haut, küchenfertig)

El El Zitronensaft

g g Gruyère-Käse (gerieben)

Bund Bund Rauke

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauch durchpressen und mit der Polenta in 2 El heißem Olivenöl glasig dünsten. Mit Weißwein ablöschen, mit Brühe auffüllen, mit Salz und Pfeffer würzen und zugedeckt 10 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen.
  2. Oliven fein hacken. Die Fischfilets in Portionsstücke schneiden, die Hautseite zweifach leicht einschneiden, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte der gehackten Oliven sowie den Käse unter die Polenta rühren und weitere 10 Minuten offen quellen lassen.
  3. 2 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, den Fisch darin auf der Hautseite 4 Minuten knusprig braten, dann wenden und noch 2 Minuten auf der Fleischseite braten. Die übrigen gehackten Oliven zugeben und kurz erwärmen. Den Fisch mit den Oliven auf der cremigen Polenta anrichten und mit Rauke dekoriert sofort servieren.