Geröstetes Bauernbrot mit Brunnenkresse

1
Aus VIVA! 4/2008
Kommentieren:
Geröstetes Bauernbrot mit Brunnenkresse
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 250 g Speisequark
  • 1.5 El Zitronensaft
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 kleiner Apfel
  • 0.5 Bund Brunnenkresse (ca. 150 g)
  • 1 Bund Radieschen (ca. 300 g)
  • 1.5 El Olivenöl
  • Zucker
  • 4 Scheiben Bauernbrot (dick geschnitten)
  • 8 Scheiben Roastbeef (ca. 150 g)

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 300 kcal
Kohlenhydrate: 31 g
Eiweiß: 22 g
Fett: 8 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Quark mit 1 El Zitronensaft glatt rühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Apfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen, fein reiben und unter den Quark mischen.
  • Brunnenkresse verlesen, von den groben Stielen befreien, waschen und trockenschleudern. Radieschen putzen und achteln. Brunnenkresse und Radieschen mischen und mit 0,5 El Zitronensaft, 1 El Olivenöl, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker marinieren.
  • Eine Grillpfanne (ersatzw. eine beschichtete Pfanne) erhitzen. Mit 0,5 El Olivenöl einstreichen und die Brotscheiben von jeder Seite knusprig rösten. Das Brot großzügig mit Apfelquark bestreichen. Mit Roastbeef und Brunnenkresse- Radieschen-Salat belegen und evtl. mit Pfeffer und Salz nachwürzen.
nach oben