VG-Wort Pixel

Tramezzini mit Lachs und grünem Spargel

VIVA! 4/2008
Tramezzini mit Lachs und grünem Spargel
Foto: Heino Banderob
Fertig in 30 Minuten Plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 130 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 5 g

Zutaten

Für
8
Portionen

Tl Tl mittelscharfer Senf

El El Zitronensaft

El El Honig

El El Öl

Salz

Pfeffer

g g Radicchio

g g grüner Spargel

Zucker

Scheibe Scheiben Vollkorntoast

Scheibe Scheiben Räucherlachs (ca. 100 g)


Zubereitung

  1. Für die Sauce Senf, 1 1/2 El Zitronensaft, Honig und 2 1/2 El Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Radicchio putzen, waschen, trockenschleudern und in 1/2 cm dicke Streifen schneiden.
  2. Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden, das untere Drittel schälen und die Stangen einmal längs und einmal quer halbieren. 1/2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und den Spargel 3 Min. goldbraun anbraten. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, mit 1/2 El Zitronensaft ablöschen und vom Herd nehmen.
  3. Die Brotscheiben entrinden und auf einer Arbeitsplatte mit einem Rollholz 1/2 cm dick ausrollen. Scheiben dünn mit je 1-2 Tl Sauce bestreichen. 4 Scheiben mit Radicchio und Spargel belegen, restliche Sauce darüber- träufeln, den Lachs darauflegen und mit den übrigen Brotscheiben bedecken. Tramezzini fest in Klarsichtfolie wickeln und für ca. 4 Std. im Kühlschrank durchziehen lassen. Vor dem Servieren die Tramezzini diagonal halbieren.