Überbackene Crespelle mit Spinat

Überbackene Crespelle mit Spinat
Foto: Kramp& Gölling
Fertig in 1 Stunde Plus Quellzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 470 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 23 g, Fett: 25 g

Zutaten

Für
4
Portionen

ml ml Milch

Tl Tl Joghurtbutter

g g jungen Spinat

Frühlingszwiebeln

g g Joghurtbutter

El El Schmand

g g Gouda (gerieben)

Salz

Pfeffer

Muskat

dünne Scheiben gekochten Schinken

Thymian

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Teig wie im Grundrezept beschrieben, aber mit 450 ml Milch zubereiten. Daraus in je 1 Tl Joghurt-Butter nacheinander 6 Crespelle backen. 300 g jungen Spinat waschen und in einer Pfanne mit wenig Salzwasser zusammenfallen lassen. Dann abschrecken und ausdrücken. 3 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden.
  2. In 20 g Joghurt-Butter glasig dünsten, Spinat, 2 El Schmand und 30 g geriebenen Gouda zugeben, einmal aufkochen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  3. Jede Crespelle mit je 1 dünnen Scheibe gekochten Schinken belegen, 2-3 El Spinat darauf verteilen, aufrollen und in eine gefettete Auflaufform legen. Mit 40 g geriebenem Gouda bestreuen und im vorgeheizten Ofen auf der 2. Schiene von unten bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) 15-20 Min. überbacken. Mit Thymianblättern bestreut servieren.
  4. Grundrezept Crespelle: 150 g Mehl mit 350 ml Milch und 1 Prise Salz glatt rühren und 15 Min. quellen lassen. Dann 2 Eier gut unterrühren. Aus dem Teig in je 1 Tl Joghurt-Butter in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze nacheinander 4 goldgelbe Pfannkuchen von jeder Seite backen. Dabei den Teig vor jedem Pfannkuchen gut umrühren.

Mehr Rezepte