VG-Wort Pixel

Hähnchenkeulen-Mango-Curry

VIVA! 4/2008
Hähnchenkeulen-Mango-Curry
Foto: Heino Banderob
Fertig in 1 Stunde 35 Minuten Plus Zeit zum Wässern

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 480 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen
4

Hähnchenkeulen (à 250 g)

Salz

4

Tl Tl rote Currypaste

6

Frühlingszwiebeln

150

g g Sahnejoghurt

2

Tl Tl Mehl

100

ml ml Orangensaft

4

Tl Tl Mango-Chutney

1

Mango (reif, 400 g)

1

Bund Bund Koriandergrün

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Tontopf nach Anweisung wässern. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen, rundum salzen und mit Currypaste bestreichen. Keulenteile in den Tontopf legen.
  2. Tontopf schließen. Auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten in den kalten Ofen stellen. Keulen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) 50 Min. schmoren.
  3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen. Das Weiße und Hellgrüne in 4 cm lange Stücke schneiden. Joghurt und Mehl verrühren. Orangensaft und Mango-Chutney unterrühren, salzen. Mit den weißen Frühlingszwiebeln in den Tontopf geben und 25 Min. weiterschmoren.
  4. Mango schälen, Fruchtfleisch vom Stein schneiden und 2 cm groß würfeln. Mit den grünen Frühlingszwiebeln unter die Joghurtsauce rühren. Weitere 5 Min. schmoren. Mit Korianderblättchen bestreuen. Dazu passt Reis.