VG-Wort Pixel

Frühlingsgemüse aus dem Bratschlauch

VIVA! 5/2008
Frühlingsgemüse aus dem Bratschlauch
Foto: Heino Banderob
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 427 kcal, Kohlenhydrate: 48 g, Eiweiß: 18 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
1
Portion

g g kleine junge Kartoffeln

Frühlingszwiebeln (schlank)

g g kleine Bundmöhren mit Grün

Knoblauchzehe

Tl Tl Olivenöl

Salz

Pfeffer

Zweig Zweige Rosmarin

g g Hüttenkäse

Zitronensaft

El El Schnittlauch (in Röllchen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln waschen und halbieren. Frühlingszwiebeln putzen, das Dunkelgrüne abschneiden. Möhren putzen und schälen, 1 cm des Grüns stehenlassen. Knoblauchzehe andrücken.
  2. Alle Zutaten mit 3 Tl Öl mischen. Salzen, pfeffern und den Rosmarin zugeben. Einen Bratschlauch (40 cm Länge) nach Packungsanweisung vorbereiten, Gemüse einfüllen, den Schlauch zubinden, oben 1 cm weit einschneiden. Auf dem Rost im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30 Minuten garen.
  3. Inzwischen Hüttenkäse mit 1 Tl Öl verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 Spritzer Zitronensaft würzen. Schnittlauch untermischen. Das Gemüse mit dem Hüttenkäse servieren.