Gedämpfte Hähnchenbrust mit Sesam-Chili-Salz

0
Aus VIVA! 5/2008
Kommentieren:
Gedämpfte Hähnchenbrust mit Sesam-Chili-Salz
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 ml Kokosmilch
  • 450 g Blattspinat, tiefgekühlt
  • Salz
  • 250 g Basmati-Reis
  • 4 Hähnchenbrustfilets (à 180 g)
  • Sesam-Chili-Salz

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 498 kcal
Kohlenhydrate: 53 g
Eiweiß: 49 g
Fett: 9 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel fein würfeln, Knoblauch hacken. Kokosmilch, Zwiebel unde Knoblauch aufkochen. Spinat nach Packungsanweisung in der Kokosmilch auftauen lassen. Mit Salz abschmecken.
  • Reis nach Packungsanweisung garen. Inzwischen die Hähnchenbrüste rundum mit Sesam-Chili-Salz würzen. Einen Topf mit Dämpfeinsatz zur Hälfte mit Wasser füllen und zum Kochen bringen. Hähnchenbrüste zugedeckt über kochendem Wasser 10 Minuten dämpfen. Hähnchenbrüste auf dem Spinat anrichten und Reis dazu servieren.
  • Tipp: Wenn Sie keinen Topf mit Dämpfeinsatz haben, können Sie auch ein Sieb, das über den Topf passt, nehmen. Wichtig ist, dass das Gefäß fest verschlossen bleibt.
  • Sesam-Chili-Salz: 1 El geröstete ungeschälte Sesamsaat im Mörser fein zerstoßen. Mit 1 gehäuftem El Fleur de sel un 1/2 Tl Chiliflocken sorgfältig mischen. Die Salzmischung hebt den Geschmack von Kartoffeln und Seefischen wie Dorade oder Schellfisch.