Garnelen-Kartoffel-Spieße mit Vanillesalz

1
Aus VIVA! 5/2008
Kommentieren:
Garnelen-Kartoffel-Spieße mit Vanillesalz
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 8 TK-Garnelen (ohne Kopf, ungeschält)
  • 12 kleine Kartoffeln (ca. 500 g)
  • Salz
  • 4 El Rapsöl
  • 500 g Tomaten
  • 3 kleine Orangen
  • 1 rote Zwiebel
  • 4 El Orangensaft
  • Pfeffer
  • Vanillesalz

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 283 kcal
Kohlenhydrate: 30 g
Eiweiß: 14 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 4 Holzspieße in kaltem Wasser einweichen. Garnelen auftauen lassen. Inzwischen die Kartoffeln ungeschält in Salzwasser 20 Minuten kochen lassen, abgießen, abschrecken und pellen.
  • Garnelen bis zum Schwanzende schälen, am Rücken einschneiden und den schwarzen Darmfaden entfernen. Je 3 Kartoffeln und 2 Garnelen auf 1 Spieß stecken. Spieße rundum mit 2 El Öl bestreichen und auf ein mit Alufolie belegtes Blech legen.
  • Tomaten waschen und in Scheiben schneiden. Orangen so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Orangen in Scheiben schneiden. Zwiebel in feine Ringe schneiden oder hobeln. Tomaten, Orangen und Zwiebeln auf einer Platte verteilen. Orangensaft mit 2 El Öl verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Tomatensalat geben.
  • Spieße rundum mit Vanillesalz würzen und auf dem Blech unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von oben 5-7 Minuten grillen, dabei einmal wenden. Auf dem Salat anrichten.
  • Vanillesalz: 1 Vanilleschote halbieren, Mark herauskratzen. Schote in 2 cm große Stücke schneiden, mit Mark und 2 Tl Fleur de sel im Blitzhacker zerkleinern, dann mit 1 gehäuftem El Fleur de sel sorfältig mischen. Vanillesalz verfeinert den Geschmack von Tomaten, Krustentieren, frischen Aprikosen, Nektarinen und Orangen.