Lammhüftsteaks mit Erbsen-Kartoffelpüree

Lammhüftsteaks mit Erbsen-Kartoffelpüree
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 1 Stunde plus Temperierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 498 kcal, Kohlenhydrate: 17 g, Eiweiß: 45 g, Fett: 27 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Lammhüftsteaks (à 180 g, evtl. TK, aufgetaut)

Knoblauchzehe

Stiel Stiele glatte Petersilie

Stiel Stiele Thymian

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Salz

Pfeffer

El El Öl

Zwiebel

g g Kartoffeln (groß)

ml ml Sojasahne

g g Erbsen (tiefgekühlt)

Pfefferminze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Fleisch 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen (siehe Info auf Seite 65). Backofen mit einer ofenfesten Form auf dem Rost auf der 2. Schiene von unten auf 80 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen.
  2. Knoblauch, Petersilien- und Thymianblättchen fein hacken. Zitronenschale, Knoblauch, Kräuter, Pfeffer und1/2 Tl Salz mischen. In die Steaks längs eine Tasche schneiden, Kräutermischung darin verteilen. 2 El Öl in einer Pfanne erhitzen, Steaks von jeder Seite 3 Minuten anbraten. Dann in der Form im Ofen 45 Minuten garen.
  3. Inzwischen die Zwiebel fein würfeln, Kartoffeln schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Beides in 1 El Öl dünsten, bis die Zwiebeln glasig sind. Sojasahne zugießen und zugedeckt 10 Minuten bei milder Hitze kochen. Erbsen zugeben und weitere 10 Minuten kochen lassen. Pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Pfefferminzblättchen hacken und unter das Püree rühren. Mit den Lammhüftsteaks (Kerntemperatur 55 Grad) anrichten.