Fischfilet mit Spinatsalat

Fischfilet mit Spinatsalat
Foto: Heino Banderob
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 282 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 16 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Babyspinat

rote Zwiebeln

El El Obstessig

El El grober Senf

Salz

Pfeffer

Zucker

El El Öl

g g Kirschtomaten

Pangasiusfilets (à 150 g)

El El Zitronensaft

Ei (Kl. M)

El El Milch

El El Parmesan (gerieben)

Bio-Limette

g g Joghurtbutter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 200 g Babyspinat gründlich waschen und trockenschleudern. 2 rote Zwiebeln in Ringe schneiden und mit 3 El Obstessig, 1 El groben Senf, Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 2 El Öl verrühren. 100 g Kirschtomaten halbieren und mit dem Spinat in einer Schüssel mischen.
  2. 4 Pangasiusfilets (á 150 g) mit 1 El Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. 1 Ei mit 2 El Milch und 1 El geriebenen Parmesan verquirlen. 1 Biolimette in Scheiben schneiden. 30 g Joghurtbutter heiß werden lassen und den Fisch mit den Zitronenscheiben darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten.
  3. Fischfilet auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Salat mit dem Dressing mischen und mit dem Fisch servieren.

Mehr Rezepte