VG-Wort Pixel

Knusper-Rhabarbertorte

VIVA! 5/2008
Knusper-Rhabarbertorte
Foto: Kramp + Gölling
Fertig in 50 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 295 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 10 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen
80

g g Vollmilchschokolade

50

g g Cornflakes

8

Blatt Blätter weiße Gelatine

350

g g Rharbarber

120

g g Zucker

125

g g Schlagsahne

250

g g Magerquark

1

Pk. Pk. Bourbon-Vanillezucker

1

Tl Tl Biolimettenschale (fein abgerieben)

1

Stiel Stiele Minze

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Schokolade in Stücke brechen, in eine Metallschüssel geben und im heißen Wasserbad schmelzen. Cornflakes grob zerbröseln und zur geschmolzenen Schokolade geben. So lange mischen, bis alle Cornflakes mit Schokolade überzogen sind.
  2. Masse in eine mit Backpapier ausgelegten Springform (18 cm) geben, gleichmäßig auf dem Boden verteilen und kalt stellen.
  3. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rharbarber putzen, waschen und in 1 cm große Stücke schneiden. Mit 5 El Waser und 80 g Zucker 4-5 Minuten dünsten. Kompott beiseite stellen. Gelatine gut ausdrücken, im heißen Kompott auflösen und in Eiswasser abkühlen lassen.
  4. Sahne steif schlagen. Quark mit 40 g Zucker, Vanillezucker und abgeriebener Limettenschale verrühren. Zwei Drittel der Rharbarbermasse mit dem Quark verrühren. Sahne vorsichtig unterheben.
  5. Quark-Rharbarber-Masse auf den Schokoladenboden geben. Rahrbarbermasse darüber verteilen und mit einer Gabel marmorieren. Die Torte mind. 2 Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren mit Minze garnieren.