Rhabarber-Pizza

0
Aus VIVA! 5/2008
Kommentieren:
Rhabarber-Pizza
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Portionen
  • 350 g Mehl
  • 275 ml Milch, lauwarm
  • 20 g frische Hefe
  • 120 g Zucker
  • 1 Tl Biozitronenschale (fein abgerieben)
  • Salz
  • 50 g Joghurt-Butter (flüssig)
  • 350 g Rharbarber
  • 250 g Schmand
  • 2 Pk. Bourbon-Vanillezucker
  • 50 g Mandelkerne, in Blättchen

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 264 kcal
Kohlenhydrate: 35 g
Eiweiß: 5 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl in eine Schüssel geben. Milch leicht erwärmen, Hefe hineinbröseln und 10 g Zucker zugeben. Mit dem Schneebesen verrühren, bis sich die Hefe gelöst hat. Zitronenschale, 1 Prise Salz und 40 g Zucker zum Mehl geben und mischen. Hefemilch und Joghurt-Butter mit den Knethaken des Handrührers untermischen. Teige zugedeckt ca. 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.

  • Inzwischen den Rharbarber putzen. Zuerst in 10 cm lange Stücke schneiden, dann längs in hauchfeine Scheiben schneiden. Schmand mit Vanillezucker verrühren und kalt stellen.

  • Teig nochmals gründlich durchkneten und in 12 Stücke teilen. Stücke zu Kugeln formen und auf einer gut bemehlten Arbeitsfläche zu Kreisen (12 cm) ausrollen. Auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen, mit Rhabarber belegen und mit 70 g Zucker und Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 240 Grad (Gas 4-5, Umluft 220 Grad) auf der mittleren Schiene nacheinander 7-8 Minuten backen. (Bei Umluft werden beide Bleche gleichzeitig in den Ofen geschoben). Noch warm mit Schmand servieren.