VG-Wort Pixel

Lammcarrée mit Oliven-Kräuter-Kruste auf dem Paprikabett

Lammcarrée mit Oliven-Kräuter-Kruste auf dem Paprikabett
Fertig in 50 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Dieses Rezept ist Alkohol, Französisch, Hauptspeise, Braten, Gemüse, Kräuter, Lamm

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Lammcarrée

g g Butter (weich)

schwarze Oliven (à la greque, entsteint)

Knoblauchzehen (durchgepresst)

Thymianzweige

Rosmarinzweig

Petersilienstengel

El El Semmelbrösel

für das Paprikagemüse:

Paprikaschoten (bunt gemischt)

Schalotte (in feinen Würfeln)

Peperoncino rot/grün

Knoblauchzehe, in Scheiben

schwarze Oliven (ohne Stein)

El El Rosinen

Herbes de Provence

Salz

Olivenöl

für die Rotweinsauce:

ml ml Rotwein (halbtrocken)

ml ml Aceto balsamico

Pfeffer

Salz

El El Honig

g g Butter

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Oliven-Kräuter-Kruste die Oliven mit Thymianblättchen, Rosmarinnadeln und Petersilie fein hacken. Alles zusammen mit den Semmelbröseln und dem Knoblauch mit der Butter vermengen. Auf ein Stück Backpapier streichen und entsprechend der Größe des Lammcarrées in Form bringen, mit Backpapier bedecken und im Kühlschrank kalt werden lassen.
  2. Die Paprikaschoten schälen und in Streifen schneiden. Die Schalotte in wenig Olivenöl anschwitzen, die Knoblauchzehen dazuhobeln, Peperoni ganz fein hacken und dazugeben. Kurz durchschmoren, dann die Paprika zufügen, auch die Rosinen und die Kräuter und auf mittlerer Flamme 25 min schmurgeln.
  3. Backofen auf 210° vorheizen.
  4. Das Lammcarrée mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit heißem Olivenöl von allen Seiten insgesamt 2 min anbraten. Dann in eine ofenfeste Form geben und im Backofen für 13 min braten.
  5. Den Bratfond in der Pfanne mit Balsamico und Rotwein ablöschen und auf einige Esslöffel einkochen lassen. In ein kleines Töpfchen umgießen, Honig einrühren, abschmecken, stückchenweise die kalte Butter einschwenken und warmhalten.
  6. Die Form aus dem Backofen nehmen, den entstandenen Bratensaft zu der Sauce geben, das Fleisch mit Alufolie abdecken und 5 min nachziehen lassen.
  7. Nach der Ruhezeit die Olivenpaste auf das Fleisch legen, leicht festdrücken und unter dem heißen Grill 2 min brutzeln.
  8. Das Fleisch mit einem Elektromesser in Koteletts schneiden und auf das Paprikagemüse legen.
Tipp Dazu gab es Kräuterkartoffeln (http://www.essen-und-trinken.de/rezept/10661).