VG-Wort Pixel

Honig-Kürbis-Tarte mit Ziegenfrischkäse

Honig-Kürbis-Tarte mit Ziegenfrischkäse
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
4
Portionen

Hokkaido Kürbis, klein

Zweig Zweige Rosmarin

El El Akazienhonig

Olivenöl

Zitrone (ausgepresst)

Meersalz

schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)

Pk. Pk. Blätterteig (Frischepack)

Pk. Pk. Ziegenfrischkäse (à 40 g, z. B. Picandou)

El El Pecannüsse, gehackt

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hokkaido in Spalten schneiden, Kerne entfernen.
  2. Eine mit Backpapier ausgelegte Springform mit Blätterteig auslegen. Ich schneide den ausgerollten Teig quadratisch und lege ihn in die runde Form. Den übrigen Teig schneide ich zu Dreiecken und setze diese als zusätzliche Ecken an den Rand.
  3. Die Kürbisspalten rosettenförmig auf den Teig legen. Mit Honig beträufeln, Zitronensaft und etwas Olivenöl über die Spalten geben. Rosmarinnadeln hacken. Kürbis mit den Kräutern, Pfeffer und Salz würzen.
  4. Ziegenfrischkäse darüber krümeln und mit gehackten Pecannüssen bestreuen. Blätterteigecken die am Rand hochstehen über den Kürbis klappen. Die Tarte bei 200°C ca. 20-25 Minuten backen.