Ente aus dem Ofen

108
Aus Für jeden Tag 11/2007
Kommentieren:
Ente aus dem Ofen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Ente (ca. 1.6 kg)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Pk. TK-Suppengrün (à 50 g)
  • 400 ml Geflügelbrühe
  • 60 g Quittengelee
  • dunkler Saucenbinder
  • 2 Tl Aceto balsamico

Zeit

Arbeitszeit: 105 Min.

Nährwert

Pro Portion 536 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 46 g
Fett: 33 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Ente innen und außen waschen, trockentupfen und rundum mit Salz und Pfeffer würzen. Keulen über der Bauchöffnung mit Küchengarn zusammenbinden.
  • Zwiebeln würfeln und mit dem Suppengrün in der Fettpfanne des Backofens mischen. Ente auf dem Backofenrost (Fettpfanne darunter)im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad auf der untersten Schiene 15 Minuten anbraten (Umluft nicht empfehlenswert).
  • Brühe aufkochen und in die Fettpfanne geben. Hitze auf 200 Grad reduzieren und die Ente 1:15 Stunden braten.
  • 50 g Quittengelee und 1/4 Tl Salz in einem kleinen Topf erhitzen. Ente während der letzten 15 Min. damit regelmäßig rundum bestreichen. Ente im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen.
  • Bratensatz in der Fettpfanne mit einem Pinsel lösen. Durch ein Sieb in einen Topf geben, gut ausdrücken und am besten mit einem Entfettungskännchen entfetten. Sauce mit Saucenbinder binden und mit restlichem Quittengelee, Aceto balsamico, Salz undPfeffer abschmecken.
  • Ente tranchieren und mit der Sauce servieren.