Hühnchen-Cordon-bleu

Hühnchen-Cordon-bleu
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 782 kcal, Kohlenhydrate: 29 g, Eiweiß: 72 g, Fett: 41 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Hähnchenbrustfilets (à 200 g)

Pfeffer

g g Mortadella

g g Comté (oder Bergkäse)

Salz

El El Mehl

Ei (Kl. L)

El El Milch

g g Semmelbrösel

El El Butterschmalz

Zitronenspalten (unbehandelt)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenbrustfilets quer aufschneiden, aufklappen und pfeffern. Je 1 Scheibe italienische Mortadella auf je 1 Hähnchenbrustfilet legen, evtl. überstehenden Rand abschneiden. Comté (oder Bergkäse) in Streifen schneiden und auf die Mortadella legen. Hähnchenbrüste zusammenklappen, fest andrücken und rundherum salzen und pfeffern.
  2. Mehl auf einen Teller geben. 1 Ei mit 3 El Milch in einem tiefen Teller verquirlen. Semmelbrösel auf einen Teller geben. Hähnchenbrüste erst im Mehl, dann in der Eiermilch und zum Schluss in den Bröseln wenden. Brösel gut andrücken.
  3. Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Min. braten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad auf der untersten Schiene weitere 10 Min. braten (Umluft nicht empfehlenswert). Mit Zitronenspalten servieren.