Mini-Zimt-Hörnchen

Mini-Zimt-Hörnchen
Fertig in 2 Stunden Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 51 kcal, Kohlenhydrate: 7 g, Fett: 2 g

Zutaten

Für
72
Portionen

g g Mehl

Tl Tl Backpulver

g g Puderzucker

g g kalte Butter in Stücken

Salz

Ei (Kl. M)

g g Zucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Ei (Kl. M) trennen. 300 g Mehl, 1/2 Tl Backpulver, 100 g Puderzucker, 200 g kalte Bitter in Stücken, 1 Prise Salz, Eigelb und 3 El kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten.
  2. Den Teig in 6 Portionen teilen, zu Kugeln formen, zwischen Klarsichtfolie flach drücken und 1 Stunde kalt stellen. 150 g Zucker und 1 1/2 Tl Zimt mischen.
  3. 1 Teigportion auf einer bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen und mit Hilfe eines Tellers (ø 20 cm) rund ausschneiden. Mit Eiweiß bestreichen und mit 2 El Zimt-Zucker bestreuen. Den Teigfladen am Besten mit einem Pizzaschneider in 12 Tortenstücke schneiden. Diese von der breiten Seite aus zu Hörnchen aufrollen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Mit Eiweiß bestreichen und mit etwas Zimtzucker bestreuen. Restlichen Teig ebenso verarbeiten.
  4. Die Hörnchen nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 12-15 Minuten hellbraun backen. Auf einem Gitter abkühlen lassen.

Mehr Rezepte