Linzer-Streifen

34
Aus Für jeden Tag 12/2007
Kommentieren:
Linzer-Streifen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 85 Portionen
  • 2 Eier (Kl. M)
  • 250 g Mehl
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 0.5 Tl Backpulver
  • 1 Msp. gemahlener Zimt
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • Salz
  • 150 g Zucker
  • 250 g kalte Butter in Stücken
  • 2 Tl abgeriebene Orangenschale (unbehandelt)
  • 300 g rotes Johannisbeergelee
  • 2 Tl Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.
Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 64 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 1 g
Fett: 4 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Mehl, Mandeln, Backpulver, Zimt, Nelken, Zucker, 1 Prise Salz, Butter und 1 Ei und 1 Eigelb mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verarbeiten. 2/3 des Teiges auf einem gefetteten Blech (30x40 cm) bis in die Ecken ausrollen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Den übrigen Teig zwischen Klarsichfolie 3 mm dünn ausrollen. Beides 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Teig auf dem Blech im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 15 Minuten backen.
  • Inzwischen vom restlichen Teig die Klarsichtfolie abziehen. Den Teig in 1 cm breite Streifen schneiden und weitere 15 Minuten kalt stellen. Johannisbeergelee und Orangenschale glattrühren.
  • Den Teig auf dem Blech nach dem Backen sofort dünn mit dem Eiweiß bestreichen. Johannisbeergelee gleichmäßig darüber verteilen. Die Teigstreifen zügig diagonal zum Blech mit 1 cm Abstand darauf legen. Wie oben auf der mittleren Schiene 15-18 Minuten goldgelb backen. Vollständig auskühlen lassen und in 2,5x5 cm große Streifen schneiden. Leicht mit Puderzucker bestäuben.
nach oben