Schweinerollbraten

2
Aus Für jeden Tag 12/2007
Kommentieren:
Schweinerollbraten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 6 Portionen
  • 400 ml Fleischbrühe
  • 70 g getrocknete Apfelringe
  • 0.5 Bund glatte Petersilie
  • 1 kg Schweinebraten (vom Metzger als flache Scheibe für Rollbraten geschnitten)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 3 El extrascharfer Senf
  • 3 Tl Majoran, getrocknet
  • 1 Bund Suppengrün (250 g)
  • 2 El Butterschmalz
  • 200 ml trockener Apfelwein (z. B. Cidre brut)
  • heller Saucenbinder

Zeit

Arbeitszeit: 120 Min.

Nährwert

Pro Portion 383 kcal
Kohlenhydrate: 10 g
Eiweiß: 35 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Brühe erhitzen, Apfelringe darin einweichen. Petersilienblättchen abzupfen, hacken. Fleisch rundherum trockentupfen, salzen und pfeffern. Auf einer Seite mit Senf bestreichen, mit Petersilie und Majoran bestreuen.
  • Apfelringe über der Brühe ausdrücken und auf das Fleisch legen. Fleisch von einer kurzen Seite her aufrollen. Und mit Küchengarn zu einem Rollbraten verschnüren. Suppengrün putzen, in 2 cm große Stücke schneiden.
  • Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Rollbraten darin bei mittlerer Hitze rundum braun anbraten, herausheben. Suppengrün im Bratfett goldbraun anbraten. Brühe, Apfelwein und Braten zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder bis mittlerer Hitze 1:15 Stunde schmoren.
  • Braten herausheben. Fest in Alufolie gewickelt warm stellen. Bratensatz durch ein Sieb in einen Topf gebenund bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Saucenbinder binden. Salzen und pfeffern.
  • Braten aus der Folie nehmen, Küchengarn entfernen, Braten in Scheiben geschnitten mit der Sauce anrichten.