Kaninchenspieß mit Chinakohlsalat

0
Aus Für jeden Tag 12/2007
Kommentieren:
Kaninchenspieß mit Chinakohlsalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 280 g Kaninchenfilet
  • 6 Scheiben Bacon
  • 12 getrocknete Pflaumen (ohne Stein)
  • 3 Stiele Rosmarin
  • 300 g Chinakohl
  • 6 El Orangensaft
  • 150 g saure Sahne
  • 1 gestr. Tl Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 2 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • 120 ml trockener weißer Portwein

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
Garzeit

Nährwert

Pro Portion 385 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 28 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Kaninchenfilet in 12 Stücke schneiden. Baconscheiben längs halbieren. Pflaumen jeweils in 1 Streifen Bacon wickeln. Fleisch und Pflaumen abwechselnd auf 6 Holzspieße stecken. Rosmarin zerzupfen.
  • Chinakohl putzen, waschen und in grobe Stücke schneiden. Die kleinen Blätter ganz lassen. Orangensaft mit saurer Sahne, Kreuzkümmel, Salz und Cayennepfeffer verrühren. Kräftig abschmecken. Dressind mit dem Chinakohl mischen.
  • Kaninchenspieße mit Rosmarin in heißem Öl rundherum ca. 5 Minuten kräftig anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Portwein ablöschen und zugedeckt 10 Minuten schmoren. Mit dem Chinakohlsalat servieren.
nach oben