Pikanter Kürbiskuchen

Pikanter Kürbiskuchen
Foto: Matthias Haupt
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 506 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 16 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Mehl

g g Butter (kalt, in kleinen Stücken)

Eier (Kl. M)

Salz

getrockenete Hülsenfrüchte zum Blindbacken

g g Hokkaido-Kürbisse

g g Tomaten (getrocknet, in Öl, abgetropft)

g g Mozzarella

g g Doppelrahmfrischkäse

ml ml Milch

Tl Tl gehackten Thymian

Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, 1 Ei, 1 Prise Salz und 2 El kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zwischen Klarsichtfolie rund ausrollen (ca. 32 cm ø) und eine gefettete Tarte- oder Springform (26 cm ø) damit auslegen. Überstehende Teigränder rundum abschneiden, den Boden einige Male mit einer Gabel einstechen und 20 Minuten kalt stellen.
  2. Den Teig mit Backpapier bedecken und mit getrockneten Hülsenfrüchten (z. B. Erbsen oder Linsen) belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der untersten Schiene 15 Minuten backen. Backpapier und Hülsenfrüchte entfernen und weitere 10 Minuten backen.
  3. Inzwischen den Kürbis entkernen und in 1 cm breite Spalten schneiden. Getrocknete Tomaten in Streifen, Mozzarella in Scheiben schneiden.
  4. 2 Eier, Frischkäse, Milch und Thymian verrühren. Salzen und Pfeffern. Kürbis und Tomaten auf dem Teig verteilen. Mit der Eiermilch übergießen und dem Mozzarella belegen. Im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 30 Minuten backen.

Mehr Rezepte