VG-Wort Pixel

Orangenparfait

Für jeden Tag 12/2007
essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 40 Minuten Kühlzeit

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 49 g, Eiweiß: 5 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
6
Portionen
1

Glas Gläser Amarenakirschen (130 g EW)

2

Eier (Kl. M)

100

g g Zucker

1

Tl Tl abgeriebene Bioorangenschale

150

ml ml Orangensaft

2

El El Orangenlikör

250

g g Schlagsahne

1

dunkler Biskuitboden (130 g, 26 cm ø)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Eine Kastenform (1,2 l Inhalt) dünn fetten und mit Klarsichtfolie auslegen, sodass die Folie über dem Rand hängt. Form einfrieren. Amarenakirschen abtropfen lassen. dabei den Sirup auffangen. Die Kirschen halbieren.
  2. Eier und Zucker in einer Metallschüssel über einem heißen Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers 8-10 Minuten hellgelb und cremig aufschlagen. Danach in einem kalten Wasserbad kaltrühren. Orangenschale, Orangensaft und Orangenlikör unterrühren.
  3. Schlagsahne mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen und unter die Eimasse heben. Ca. 2/3 vom Biskuit in große Stücke zupfen und mit der Hälfte davon den Boden der Kastenform auslegen. Darauf erst die Parfaitmasse, dann die Kirschen geben. Mit den restlichen Biskuitstücken bedecken. Die überlappende Klarsichtfolie drüber verschließen. Mindestens 5 Stunden einfrieren.
  4. Aus dem restlichen Biskuit kleine Sterne ausstechen. Das gefrorene Parfait aus der Form nehmen, von der Folie befreien und in Scheiben schneiden. Mit dem Amarenasud und den Biskuitsternen servieren.