Bunte Minipizzen

Bunte Minipizzen
Foto: Heino Banderob
Fertig in 55 Minuten Gehzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 278 kcal, Kohlenhydrate: 30 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g Blattspinat (tiefgekühlt)

g g Dinkelvollkornmehl

Salz

g g frische Hefe

Tl Tl italienische Kräuter (getrocknet)

El El Olivenöl

g g Tomatenstücke (Tetrapack)

Knoblauchzehe (gepresst)

Pfeffer

g g Gemüsemais (a. d. Dose)

g g Kirschtomaten

g g Zucchini

g g weiße Champignons (klein)

Pk. Pk. Mini-Mozzarella-Kugeln (265 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Spinat auftauen lassen. Mehl, 1/2 Tl Salz, Hefe, 130 ml lauwarmes Wasser, Kräuter und Olivenöl mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  2. Die Tomatenstücke abtropfen lassen, mit Knoblauch, etwas Salz und Pfeffer mischen. Mais abtropfen lassen. Kirschtomaten halbieren. Zucchini putzen, mit den Champignons in dünne Scheiben schneiden. Mozzarella abgießen und in Scheiben schneiden. Spinat gut ausdrücken.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche nochmals gut durchkneten. In 6 gleich große Stücke teilen. Stücke auf einer bemehlten Fläche zu länglichen Fladen (ca. 20x10 cm) ausrollen.
  4. Fladen auf 2 mit Backpapier belegte Bleche setzen. Mit den Tomatenstücken bestreichen. Pizzen nach Belieben belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Ofen bei 220 Grad (Gas 3-4, Umluft nicht geeignet) auf der unterstenSchiene 15 Minuten backen.