Hirschfilet mit Orangenrotkohl

4
Aus VIVA! 12/2007
Kommentieren:
Hirschfilet mit Orangenrotkohl
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 20 g Butter
  • 1 Zimtstange
  • 3 Nelken
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Dose Rotkohl (810 g EW)
  • 2 El Kandis
  • 150 ml Orangensaft
  • 700 g ausgelöster Hirschkalbsrücken
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Öl
  • 2 Schalotten
  • 200 ml Rotwein
  • 400 ml Kalbsfond
  • 2 El Crème fraîche
  • 1 Orange

Zeit

Arbeitszeit: 60 Min.

Nährwert

Pro Portion 350 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 44 g
Fett: 18 g

Schwierigkeit

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Zwiebel fein würfeln und in der Butter glasig dünsten. Zimt, Nelken, Lorbeer und Rotkohl zugeben und kurz andünsten. Kandis und Orangensaft unterrühren und zugedeckt 20-30 Minuten garen.
  • Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Öl rundherum braun anbraten. In Alufolie wickeln und im 100 Grad heißen Ofen ruhen lassen. Schalotten fein würfeln und im Bratensatz glasig dünsten. Mit Rotwein und Fond ablöschen und 6-10 Minuten einkochen lassen.
  • Crème fraîche in die Sauce rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird. Die Filets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und unter den Rotkohl heben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Fleisch aufschneiden und mit Sauce und Rotkohl servieren. Dazu passen Kartoffelklöße.