VG-Wort Pixel

Gratinierte Miesmuscheln

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 430 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 19 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
4
Portionen
2

kg kg Miesmuscheln

1

Bund Bund Suppengrün

10

Pfefferkörner

500

g g Zwiebeln

Salz

3

Knoblauchzehen

3

El El Olivenöl

0.25

l l Weißwein

1

Dose Dosen Tomatenmark

Pfeffer

Thymian

Cayennepfeffer

50

g g mittelalter Gouda

50

g g Parmesan

40

g g Kräuterbutter

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Muscheln gründliche waschen, bürsten und die Bärte entfernen. Offene (=schlechte) Muscheln aussortieren. Mit geputztem, klein geschnittenem Suppengrün, Pfefferkörnern, einer gewürfelten Zwiebel und einer Tasse Salzwasser 10 Minuten garen.
  2. Die Muscheln sind gar, wenn sich alle Schalen geöffnet haben. Jetzt die geschlossenen (=schlechte) Muscheln aussortieren. Von jeder Muschel eine Schalenhälfte ablösen.
  3. Die restlichen Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Mit klein gehacktem Knoblauch in Öl andünsten. Wein und Tomatenmark zugeben, würzen. 20 Minuten bei schwacher Hitze garen.
  4. Die Zwiebelmasse in vier feuerfeste Schälchen verteilen. Gefüllte Muschelhälften darauf anrichten. Käse darüber reiben und mit Kräuterbutterstückchen bestreuen. Bei 200 Grad 10 Minuten überbacken.